• 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....
  • 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....
  • 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....
  • 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....
  • 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....

HSG-Frauen präsentieren sich stark bei 1:3-Niederlage gegen Rostocker FC I

Ostseesparkasse RostockJOYRIDE AutovermietungFleischerei LührmannTischlerei-Bernitt GmbH & Co. Massiv Bau Haus

05

Nov

Frauenmannschaft

HSG-Frauen präsentieren sich stark bei 1:3-Niederlage gegen Rostocker FC I

Am 7. Spieltag der AOK-Verbandsliga verkauften sich die HSG-Frauen teuer beim Lokalrivalen Rostocker FC

Beim zweiten Duell dieser Saison gegen den Rostocker FC I spielten wir im 9er-Modell. Im dritten Spiel in 8 Tagen zeigten wir, dass wir die Niederlage gegen Neubrandenburg schnell abgehakt haben. Von Beginn an war es eine hart umkämpfte, aber spielerisch eher schwache Partie mit mehr Chancen auf Seiten des Regionalliga-Absteigers. Lisa Dräger sicherte mit mehreren guten Aktionen das 0:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Neele-Marie Trepte nach einem Gestocher an der Grundlinie und Hereingabe in den Strafraum der Führungstreffer für den RFC.
 
In der  51. Minute wurde Celine Hanto kurz vor dem Strafraum gefoult. Den daraus resultierenden Freistoß netzte Franziska Hagemann links unten zum 1:1 ein. Ein paar Minuten später wurde ein Freistoß von Franziska Wendt durch die gegnerische Mauer knapp über das Tor gelenkt. Doch fast im Gegenzug erzielte der RFC mit einem Distanzschuss erneut die Führung (59.). Wir ließen uns davon nicht einschüchtern und hielten mit mannschaftlicher Geschlossenheit dagegen. In der folgenden halben Stunde wackelten die Hausherinnen mehrfach. Fast wäre der erneute Ausgleich gelungen, als ein Schuss von Franziska Hagemann vom Pfosten ins Aus prallte (72.). Frieda Sanftleben und Josi Geß sahen in der hektischen Schlußphase jeweils gelb. Leider war der Gegner am Ende effektiver als wir und erzielte in der 88. Minute nach einem Konter den 3:1-Endstand.
 
Wie schon im ersten Aufeinandertreffen mit dem Rostocker FC traten wir geschlossen als Team auf und brachten die eine oder andere RFC-Spielerin an den Rand der Verzweiflung. Die positive Entwicklung der HSG-Frauen ist von Woche zu Woche sichtbar. Dies erfüllt nicht nur die Trainer mit Freude sondern auch die zahlreichen Fans und macht Lust auf das letzte Spiel vor der Winterpause. Am Samstag um 11 Uhr geht es in Warnemünde gegen das zweite Team vom Rostocker FC. 
 
Ein großer Dank geht an den wieder einmal starken Rückhalt an der Seitenlinie!!!   
 
/fk 

Social Media

Weitere Berichte

16

Jan

HSG-Torhüterin Lisa Dräger wird Spielerin des Jahres in M-V

Wir freuen uns riesig und danken allen, die so fleißig abgestimmt haben. Trainer Jörg Burgstaler belegte in der Wahl zum Trainer des Jahres einen beachtlichen 4. Platz.

12

Jan

Pflicht geschafft, in der Kür müssen mehr Tore her

Mit einen 3. Platz in der Vorrunde sichern sich die HSG-Frauen die Teilnahme an der Endrunde der Hallenlandesmeisterschaften am 26.1. in Rostock.

06

Dez

Jede Stimme zählt: Zwei Vertreter der HSG bei der Wahl der Besten 2018 nominiert

Torhüterin Lisa Dräger und Trainer Jörg Burgstaler hoffen auf viele Stimmen bei der Wahl zur Spielerin bzw. zum Trainer des Jahres.

10

Nov

HSG-Frauen beenden starke Hinrunde mit klarem Sieg gegen den Rostocker FC II

Im letzten Spiel vor der Winterpause haben wir heute gegen die 2. Mannschaft des Rostocker FC einen klaren 4:0-Sieg eingefahren.

05

Nov

HSG-Frauen präsentieren sich stark bei 1:3-Niederlage gegen Rostocker FC I

Am 7. Spieltag der AOK-Verbandsliga verkauften sich die HSG-Frauen teuer beim Lokalrivalen Rostocker FC

Tabelle

1. 1. FC Neubrandenbu.

22

2. Rostocker FC

21

3. FSV 02 Schwerin

11

4. HSG Warnemünde

10

5. Rostocker FC 95 II

3

6. Hagenower SV

2

Besucher

Jetzt Online: 3
Heute Online: 52
Gestern Online: 309
Diesen Monat: 6856
Letzter Monat: 9705
Total: 201521

Sponsoren

Massiv Bau HausTischlerei-Bernitt GmbH & Co. Ostseesparkasse RostockFleischerei Lührmann