• 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....
  • 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....
  • 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....
  • 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....
  • 02.05.2016: !!! Wir suchen Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen!!!!
  • 02.05.2016: Wir suchen Verstärkung für unsere Mannschaften. Ob 1. oder 2. Männer, Frauen oder C - Jugend. Alle sind willkommen....

Endlich wieder drei Punkte für die 1. Männer

Ostseesparkasse RostockMassiv Bau HausTischlerei-Bernitt GmbH & Co. JOYRIDE AutovermietungFleischerei Lührmann

12

Nov

HSG Warnemünde - FC Aufbau Sternberg 4:2

Endlich wieder drei Punkte für die 1. Männer

Trotz 80 Minuten Unterzahl fahren die Männer gegen Aufbau Sternberg einen verdienten Heimsieg ein

Auch am 13. Spieltag blieb die Verletztenliste der HSG lang und die Personalsituation weiterhin angespannt. Trotzdem sollte nach den enttäuschenden Ergebnissen der letzten Wochen im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn FC Aufbau Sternberg endlich wieder ein Sieg her. So begann die Mannschaft motiviert und engagiert, unterstützt durch mehrere Spielerinnen des Frauenteams, die zuvor ihr Heimspiel gewonnen hatten.
 
Doch der Plan ging nur bis zur 9. Minute auf. Eine brenzlige Situation im HSG-Strafraum wurde nur halbherzig geklärt, so dass Kevin Lehzen sich nur mit einer Notbremse zu helfen wußte, für die er zu Recht rot sah. Die Gäste konnten zwar den folgenden Strafstoß nicht verwerten, doch bei der daraus resultierenden Ecke stimmte die Zuordnung in der HSG-Abwehr nicht und die Gäste gingen in Führung.
 
Die HSG liess sich durch diesen Rückschlag nicht aus der Ruhe bringen. Bereits zwei Minuten später erzielte  Marcel Fischer den 1:1-Ausgleich. Die taktischen Vorgaben von der Bank wurden konzentriert umgesetzt und die HSG war nun spielbestimmend. Der Aufwand der gesamten Mannschaft wurde belohnt als Tojäger Martin Bernitt die Gastgeber durch einem Doppelschlag (24. und 27.) mit 3:1 in Führung brachte. Die Gäste waren nicht sehr angriffslustig und versuchten überwiegend durch hohe Bälle vor das HSG-Tor zu kommen. Obwohl sie noch vor der Pause den unnötigen Anschlußtreffer zum 3:2 (29.) erzielten,  spielte die HSG ruhig und entschlossen weiter.
 
Trotz Unterzahl war die HSG dem Gegner auch in der zweiten Hälfte deutlich überlegen. Es war kein hochklassiges Spiel, aber es war klar, dass wir die drei Punkte unter keinen Umständen aus der Hand geben wollten. Sternberg war weiterhin relativ harmlos und so baute die HSG die Führung in der 57. Minute auf 4:2 aus. Nach einem guten Angriff kam der Ball zu Martin Bernitt in den Strafraum, wo  der Sternberger Christoph  Selig den Ball nur noch ins eigene Tor abwehren konnte.  
 
Das Spiel wurde nun kämpferischer mit vielen Spielunterbrechungen und Freistössen. Ab der 82. Minute spielte auch Sternberg nach einer roten Karte nur noch zu zehnt. Doch die HSG brachte das Spiel routiniert über die Bühne. Am Ende blieb es beim verdienten 4:2-Sieg. Die Reaktion der Mannschaft nach dem frühen Platzverweis war ein wichtiges Signal, dass deutlich mehr Potential vorhanden ist, als es die derzeitige Tabellensituation aussagt.

Social Media

Weitere Berichte

27

Nov

1. Männer am 14. Spieltag mit Niederlage in Papendorf

Papendorf reichen effektive 25 Minuten zum 4:2-Sieg gegen eine kämpfende und spielerisch in weiten Teilen bessere HSG.

12

Nov

Endlich wieder drei Punkte für die 1. Männer

Trotz 80 Minuten Unterzahl fahren die Männer gegen Aufbau Sternberg einen verdienten Heimsieg ein

05

Nov

HSG-Männer verlieren gegen Förderkader II mit 3:5

In einem torreichen Spiel bei der 2. Mannschaft des Förderkader Rene Schneider war für die HSG-Männer erneut nichts zu holen.

02

Nov

1. Männer unterliegen am 11. Spieltag mit 1:3 gegen Goldberg

Trotz guter kämpferischer Leistung verliert die weiterhin verletzungsgeplagte HSG zu Hause gegen den TSV Goldberg.

29

Okt

1. Männer verlieren gegen LSG Elmenhorst und Güstrower SC 09

Nach dem Sieg in Teterow muss die HSG erneut hohe Niederlagen einstecken

Nächstes Spiel

23.02.2019 14:00

Bölkower SV

HSG Warnemünde

Tabelle

1. FSV Bentwisch

42

2. SV Teterow

33

3. Sievershäger SV

31

4. Brüeler SV

30

5. Mulsower SV

29

6. SG Warnow Papendorf

25

7. VfL Blau-Weiß Neu.

25

8. FSV Kritzmow

25

9. LSG Elmenhorst e.V.

24

10. TSV Einheit Tessin

24

11. Güstrower SC 09 II

15

12. TSV Goldberg

15

13. Bölkower SV

14

14. FC Förderkader Re.

14

15. FC Aufbau Sternberg

14

16. HSG Warnemünde

10

Besucher

Jetzt Online: 3
Heute Online: 99
Gestern Online: 290
Diesen Monat: 4251
Letzter Monat: 10586
Total: 189211

Sponsoren

SIGNAL IDUNA - Martin BernittFleischerei LührmannMassiv Bau HausOstseesparkasse Rostock